Puffer

Aus Neue Religion Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Puffer ist ein von Gurdjieff eingeführter Arbeitsbegriff des Vierten Weges, der den wichtigsten Verdrängungsmechanismus bildhaft wiedergibt, mittels dessen ein Gewahrwerden der eigenen Unbewußtheit verhindert und abgeblockt wird.


Puffer sind Einrichtungen, die dem Menschen das Leben angenehmer machen. Mit diesen Puffern kann ein Mensch die vielen Widersprüche und Lügen in sich nicht fühlen und kann mit ihrer Hilfe immer im Recht sein.

Das Vernichten der Puffer erfordert eine sehr lange Arbeit, und der Mensch muss dieser Arbeit zustimmen und verstehen, daß seine Arbeit alle möglichen Unbequemlichkeiten und Leiden aus dem langsamen Erwachen seines Gewissens mit sich bringt.

Ohne Beseitigung dieser Puffer ist eine innere Entwicklung nicht möglich.

P. D. Ouspensky